La Réunion Randonnées Galeries de Photos Service  
Ile de la Réunion
Dictionnaire
Cirque de Mafate
Cirque de Salazie
Cirque de Cilaos
Hautes Plaines
Volcan
Cap Noir
Grand Bénare
Ilet à Malheur
Roche Ecrite
Gîte de Bélouve
Cascade de Bras Rouge
Col du Taïbit
Piton des Neiges
Bassin des Hirondelles
Grand Etang
Morne Langevin
Piton de la Fournaise
Cascades
Points de Vue
Ultra Léger Motorisé
Autres Photos
Géographie
Office du Tourisme
Planification de Voyage
Compagnies Aériennes
Mobilité
Hébergement
Carte Routière
Cartes de Randonnée
Guide de Randonnée
Météorologie
 

La Réunion

 
Aéroport Roland Garros

  Page    Service

 

  Géographie

Réunion liegt auf der südlichen Erdhalbkugel im Indischen Ozean 800 Kilometer vor der Ostküste Madagaskars. Zusammen mit der bekannteren Insel Mauritius und Rodrigues, die zu Mauritius gehört, ist Réunion Teil der Inselgruppe der Maskarenen. Während Mauritius ein eigenständiger Staat ist, ist Réunion als Überseedepartement (département d'outre-mer, DOM) ein Teil Frankreichs und damit Teil der Europäischen Union. Die Insel, deren Hauptstadt Saint-Denis im äußersten Norden liegt, zählt insgesamt etwa 817.000 Einwohner.

Die Insel misst eine maximale Länge und Breite von 60 bzw. 65 Kilometern und ist vulkanischen Ursprungs. Die Inselmitte wird von den drei riesigen Vulkankratern »Cirque de Mafate«, »Cirque de Salazie« und »Cirque de Cilaos« dominiert. Im Süden der Insel befindet sich der noch aktive Vulkan »Piton de la Fournaise«. Dazwischen befinden sich die Hochebenen der Insel. Die höchste Erhebung stellt mit 3071 Metern der »Piton des Neiges« dar und ist damit der höchste Berg im gesamten Indischen Ozean. Bewege den Cursor auf La Réunion um weitere Informationen zu erhalten.

  Office du Tourisme

Das Tourismusbüro der Insel ist die erste Anlaufstelle um sich über Réunion zu informieren. Der Internetauftritt, der auch in deutscher Sprache angeboten wird, liefert alle Informationen, die für eine erste Orientierung notwendig sind. Weitere schriftliche Informationen können über die Seite »Kontakt« angefordert werden.

Die schriftlichen Unterlagen die ich erhalten hatte, waren sehr hilfreich und umfassend. Die Internetseite des Tourismusbüros bietet inzwischen auch einen Bereich zum Herunterladen von Broschüren an. Bei der Überarbeitung meiner Serviceseite 2012 waren das u.a. das Magazin »Insel La Réunion« mit allgemeinen Inselinformationen, die Broschüre »Schätze der Natur« in der die Vulkan- und Kraterlandschaften, Wälder und der Ozean mit seinen Lagunen zur Sprache kommen und die Broschüre »Farbenprächtiges La Réunion« mit Wandervorschägen.

Tourismusbüro

Ile de la Réunion Tourisme – Site officiel

Insel La Réunion – 6,5 MB

Schätze der Natur – 8,9 MB

Farbenprächtiges La Réunion – 2,1 MB


  Planification de Voyage

Da ein Wanderurlaub auf Réunion üblicherweise kein Pauschalurlaub ist, sondern sehr individuell gestaltet werden muss, habe ich ihn gleich selbst organisiert, ohne die Inanspruchnahme eines Reisebüros. Die Reise besteht im Grunde genommen aus drei Komponenten: Flug, Mietwagen und Unterkünfte, siehe meine Reiseplanung in der Excel-Datei.

Zunächst habe ich mich von einem Wanderführer inspirieren lassen, welche Wanderungen ich in etwa machen möchte, siehe Abschnitt »Guide de Randonnée«. Die Wanderungen habe ich nach Regionen eingeteilt und ich habe mir je Region eine Unterkunft als Ausgangsbasis für die Wanderungen ausgesucht, siehe Abschnitt »Hébergement«. Dabei habe ich auch einige Ruhetage bzw. mögliche Schlechtwettertage berücksichtigt. Dies ergab eine gesamte Reisedauer von 26 Tagen. Die Reisezeit sollte in meinem Fall Ende Juni und Anfang Juli sein, siehe Abschnitt »Météorologie«.

Beim Fluganbieter habe ich mich nach den Preisen für die gewünschte Reisezeit erkundigt. Durch das Verschieben der Reisezeit um einige Tage nach vorn oder hinten, konnte ich den Flugpreis optimieren, siehe Abschnitt »Compagnies Aériennes«. Durch die Festlegung der exakten Reisezeit, war auch die Mietzeit für den Mietwagen bestimmt, siehe Abschnitt »Mobilité«. Die von mir ausgesuchten Unterkünfte habe ich dann schließlich über die Reservierungszentrale buchen lassen, bzw. selbst gebucht.

Reiseplanung

Planification de Voyage – La Réunion 2005


  Compagnies Aériennes

Es gibt keine Direktflüge von Deutschland nach Réunion, sodass man zwangsläufig über Paris fliegt. Von Paris aus wird Réunion mehrmals täglich von u.a. »Air France« und »Air Austral« angeflogen. Für deutsche Urlauber beschränkt sich das große Angebot wohl eher auf »Air France«. Denn Air France ist die einzige Fluggesellschaft, die Anschlussflüge von Deutschland aus anbietet und die bekommt man dann praktisch umsonst, wenn man mit »Air France« von Paris nach Réunion fliegt.

Obwohl »Air France« auch zeitweise Flüge nach Réunion von »Charles de Gaulle« (CDG) anbietet, wird aber meistens von »Orly« (ORY) geflogen, sodass ein Flughafenwechsel in Paris notwendig ist. Dazu verkehrt zwischen beiden Flughäfen alle 30 Minuten der Pendelbus Linie 3 von »Cars Air France«. Den Busfahrschein bekommt man bei der Gepäckaufgabe am Air France Schalter auf der Hin- bzw. Rückreise jeweils kostenlos. Das Gepäck muss leider an beiden Flughäfen aus- bzw. erneut eingecheckt werden. Die Flugdauer im Boeing 747 beträgt 11 Stunden ab Paris, wobei meist nachts geflogen wird.

Fluggesellschaft und Pendelbusverkehr

Air France

Cars Air France

  Mobilité

Réunion ist eine wunderbare Wanderinsel. Mit seinen 800 Kilometern ausgeschilderten Wanderwegen, bietet die Insel eine Vielzahl von Touren und Rundwegen, die Wanderungen auch über mehrere Tage hinweg ermöglichen. Für die Mehrtageswanderungen gibt es Übernachtungsmöglichkeiten in Berghütten, von denen es in den Cirques zahlreiche gibt.

Da ich selber ungern mit meinen sieben Sachen unterwegs bin, habe ich mich für Tageswanderungen entschieden. Dazu habe ich als Ausgangsbasis meiner Wanderungen unterschiedliche Orte in den verschiedenen Regionen ausgesucht. Für die ganze Urlaubsdauer hatte ich dann auch einen Mietwagen zur Verfügung, mit dem ich von Ort zu Ort gefahren bin und mit dem ich zu den Ausgangspunkten der Wanderungen fahren konnte, bzw. mit dem ich entlegenere Sehenswürdigkeiten besuchen konnte. Den Mietwagen hatte ich von zu Hause aus übers Internet gebucht.

Erwähnenswert sind noch ein Paar alternative Möglichkeiten die Insel zu erkunden und zu erleben. Beliebt sind die Abfahrten von den Bergen bis an die Küste mit dem Mountainbike. Auf ausgeschilderten Straßen kann man selbständig oder auch in geführten Gruppen mit Rädern fahren, die man an einer der acht Mountainbikestationen auf Réunion ausleihen kann. Zunehmend beliebt sind halb- oder ganztägige Reitausflüge mit dem Pferd, sowohl für Anfänger, wie für Erfahrene. Und halbtägige Wildwasserausflüge mit Schlauchboot oder Kanu.

Als Bonbon für den letzten Tag, hatte ich mir einen Flug mit einem Ultraleichtflugzeug, auf Réunion »ULM« genannt, aufgehoben. Somit konnte ich die Landschaft, die ich in den Wochen zuvor bewandert hatte, noch mal aus der Luft genießen. Abhängig vom Preis und Dauer werden die drei Cirques, den Vulkan und die Lagune überflogen. Für den unvergesslichen Flug über die »Cirque de Mafate«, »Cirque de Salazie« und »Trou de Fer« zahlte ich EUR 120.

Autovermietung

Jumbo Car

Ultraleichtflug

Félix ULM

  Hébergement

Bei den Unterkünften hat man die Wahl zwischen Hotels und Privatzimmern. Schon schnell habe ich mich für die praktischen Privatzimmer entschieden. Die Hotels liegen fast alle an der Küste, also nicht dort, wo man wandern möchte. Die Privatzimmer hingegen liegen näher an den Ausgangspunkten der Wanderungen. Desweiteren sind die Hotels etwa doppelt oder dreifach so teuer wie die freilich einfacher ausgestatteten Privatzimmer. So kann man sich einen etwas längeren Aufenthalt auf Réunion erlauben.

Diese Gästezimmer, genannt »Chambres d'Hôtes«, bieten Übernachtungen mit Frühstück in einem Einzel- oder Doppelzimmer bei Privatleuten. Gegebenenfalls kann man ebenfalls die Abendmahlzeiten, genannt »Tables d'Hôtes«, bei den Gastgebern genießen. Eine Auflistung aller 332 Gästezimmer (Stand 2012) bietet die Broschüre der »Gîtes de France«. Die Reservierung erfolgt bequem über deren Internetseite, oder, wenn man Französisch kann, direkt per Telefon bzw. Email beim Besitzer des Gästezimmers selbst.

Unterbringing

Gîtes de France

Gîtes de France 2012 – 25,8 MB

  Carte Routière

Auf Réunion, das über ein sehr gut ausgebautes Straßennetz verfügt, ist man viel mit dem Auto unterwegs. Denn wenn man hier einen Wanderurlaub verbringt, ist man nicht die ganze Zeit an einem Ort untergebracht. Die Insel ist gut 60 km lang und breit und somit wären die Anfahrten zu den einzelnen Wanderungen zu lang. Mit dem Auto verkehrt man von Unterkunft zu Unterkunft und zu den Ausgangspunkten der Wanderungen.

Als Straßenkarte empfehle ich die touristische Karte des »Institut Géographique National« im Maßstab 1:100000. Sie ermöglicht eine gute Orientierung und verschafft einen guten Überblick über die Insel. Alle Straßen, darunter auch die kleineren Wege sind eingezeichnet, sowie Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten.

Straßenkarte

IGN – Outre-Mer – Tourisme et Découverte

84001 – La Réunion

Maßstab 1:100000

Preis EUR 10,00 zzgl. Versand


Institut Géographique National

Amazon France


  Cartes de Randonnée

Viele Wanderwege auf Réunion sind gut ausgeschildert und markiert. Dennoch sind gute Wanderkarten unentbehrlich, vor allem bei der Vorbereitung der Wanderungen. Sie vermitteln einen guten Eindruck über die Schwierigkeit der geplanten Wanderungen und erleichtern die Zufahrt mit dem Auto zu deren Ausgangspunkt.

Ausgezeichnet und sehr detailliert sind die Wanderkarten des »Institut Géographique National« im Maßstab 1:25000. An Höhenlinien hat man hier nicht gespart, da sie im Abstand von 10 Metern eingezeichnet sind! Die Wanderwege sind gut erkennbar eingezeichnet, sowie Aussichtspunkte, Sehenswürdigkeiten und Parkplätze. Die ganze Insel wird von sechs Wanderkarten abgedeckt.

Wanderkarten

IGN – Cartes de Randonnée

Itinéraires de Randonnée

Informations Touristiques

4401 RT – Saint-Paul, Le Port

4402 RT – Saint-Denis

4403 RT – Saint-Benoît, Saint-André

4404 RT – Saint-Leu

4405 RT – Saint-Pierre

4406 RT – Piton de la Fournaise

Maßstab 1:25000

Preis EUR 11,15 zzgl. Versand


Institut Géographique National

Amazon France


  Guide de Randonnée

Um die Schönheiten der Insel nicht erst selber entdecken zu müssen, ist es ratsam einen Wanderführer zuzulegen. Er beschreibt die schönsten und lohnenswertesten Wanderungen. Als ich 2005 meine Reise nach Réunion plante, gab es jedoch keinen Wanderführer für dieses Zielgebiet in deutscher Sprache. Inzwischen gibt es aber einen Wanderführer aus dem Bergverlag »Rother«. Kenner der romanischen Sprachen greifen ersatzweise auf die französische Lektüre zu.

Der Bildband von Luc Reynaud hat mir sehr gut gefallen. Durch die vielen schönen Landschaftsfotos lernt man die Insel bereits zu Hause beim Schmökern gut kennen. Eingeteilt nach Region, werden insgesamt 90 Wanderungen kurz und bündig beschrieben. Für jede Wanderung wird die Zufahrt zum Ausgangspunkt und der Pfadverlauf erklärt. Dazu jeweils ein kleiner Steckbrief mit Angaben zur Schwierigkeit, Dauer, Höhenunterschied usw. Beigefügt ist ein praktisches Taschenbuch mit demselben Inhalt, aber ohne Bilder, zum Nachschlagen für unterwegs.

Wanderführer

La Réunion – Frankreichs Wanderparadies im Indischen Ozean

Walter Iwersen

Bergverlag Rother, Oberhaching b. München

176 Seiten, 52 Touren

Preis EUR 14,90 zzgl. Versand


Bergverlag Rother

Amazon Deutschland

Wanderführer

Les Plus Beaux Paysages de la Réunion

Luc Reynaud

Editions Orphie, France

192 Seiten, 90 Wanderungen

Preis EUR 19,00 zzgl. Versand


Editions Orphie

Amazon France

  Météorologie

Da Réunion innerhalb der Wendekreise der Sonne liegt, gibt es auf dieser Insel nur Sommer und Winter. Der Sommer, der von November bis April dauert, ist warm und nass. Die Temperaturen bewegen sich an der Küste um die 26°C und in 1500 Metern Höhe um die 17°C. In dieser Jahreszeit, insbesonders im Januar, treten öfters Zyklone auf, die mit starken Winden und ergiebigen Niederschlägen einhergehen.

Der Winter, der von Mai bis Oktober dauert, ist hingegen kälter und trockener. Die Temperaturen bewegen sich an der Küste um die 21°C und in 1500 Metern Höhe um die 12°C. Der Winter wird vom Alizé dominiert, einem Passatwind aus Südosten, der für gutes Wanderwetter sorgt. Zum Wandern eignet sich somit der Winter am Besten, wobei allerdings der August, der französische Ferienmonat, gemieden werden sollte.

Réunion ist eher eine Insel für Frühaufsteher. Es wird nämlich früh hell und auch früh dunkel. Es gibt auf Réunion keine Umstellung zwischen Winter- und Sommerzeit. Da sich ab Mittag im Bergland häufig Wolken bilden, sollte der größte Teil der Hinwanderung bereits am Vormittag erfolgt sein.

Auf der Internetseite des französischen Wetterdienstes für Réunion gibt es nicht nur aktuelle Wettervorhersagen, sondern auch viele Informationen über das Klima auf dieser Insel, das Phänomen der Zyklone, Statistiken und Webcams.

Wettervorhersage

Prévisions météorologiques pour la Réunion

 

  Aéroport Roland Garros